Akuelles

Aktuelles

23. Juni 2012

Die Feuerwehr Landeck organisierte einen erfolgreichen 4. Übungstag

Intensive Feuerwehrausbildung über einen ganzen Tag. Die Landecker Feuerwehrmänner, Gäste aus anderen Feuerwehren und das Rote Kreuz Landeck bildeten sich einen ganzen Tag sehr praxisnah weiter.

Die Organisation dieses Übungstages nahm bereits mehrere Wochen in Anspruch. Am Samstag, dem 23. Juni 2012 war es dann soweit. In zwei Übungsgeländen konnte dieser Übungstag abgehalten werden. Von 07:30 bis 17:00 Uhr wurden verschiedenste Einsatzszenarien vorbereitet und von einem der 4 Züge absolviert.

Die Feuerwehr Landeck bot an diesem Tag allen Mitgliedern, den Gästen anderer Feuerwehren und dem Roten Kreuz Landeck eine Möglichkeit, sich in
vielen Einsatzsituationen zurechtzufinden und richtig zu entscheiden bzw. sich richtig zu
verhalten. Die Einsatzleiter und Gruppenkommandanten mussten dabei richtig und möglichst schnell die Lage beurteilen, entscheiden und die entsprechenden Einsatzbefehle erteilen. Das gezielte, koordinierte und erfolgreiche gemeinsame Vorgehen der einzelnen Feuerwehren und dem Roten Kreuz konnte bei den gestellten Übungen am laufenden Band geübt werden.

Die Übungen wurden jeweils von Fachleuten genau beobachtet und immer im Anschluss besprochen.

23. Juni 2012

Die Feuerwehr Landeck organisierte einen erfolgreichen 4. Übungstag

Intensive Feuerwehrausbildung über einen ganzen Tag. Die Landecker Feuerwehrmänner, Gäste aus anderen Feuerwehren und das Rote Kreuz Landeck bildeten sich einen ganzen Tag sehr praxisnah weiter.

Die Organisation dieses Übungstages nahm bereits mehrere Wochen in Anspruch. Am Samstag, dem 23. Juni 2012 war es dann soweit. In zwei Übungsgeländen konnte dieser Übungstag abgehalten werden. Von 07:30 bis 17:00 Uhr wurden verschiedenste Einsatzszenarien vorbereitet und von einem der 4 Züge absolviert.

Die Feuerwehr Landeck bot an diesem Tag allen Mitgliedern, den Gästen anderer Feuerwehren und dem Roten Kreuz Landeck eine Möglichkeit, sich in
vielen Einsatzsituationen zurechtzufinden und richtig zu entscheiden bzw. sich richtig zu
verhalten. Die Einsatzleiter und Gruppenkommandanten mussten dabei richtig und möglichst schnell die Lage beurteilen, entscheiden und die entsprechenden Einsatzbefehle erteilen. Das gezielte, koordinierte und erfolgreiche gemeinsame Vorgehen der einzelnen Feuerwehren und dem Roten Kreuz konnte bei den gestellten Übungen am laufenden Band geübt werden.

Die Übungen wurden jeweils von Fachleuten genau beobachtet und immer im Anschluss besprochen.

uebungstag_122.jpg
uebungstag_121.jpg
uebungstag_120.jpg
uebungstag_124.jpg
uebungstag_128.jpg
uebungstag_129.jpg
uebungstag_130.jpg
uebungstag_131.jpg
uebungstag_140.jpg
uebungstag_141.jpg
uebungstag_142.jpg
uebungstag_143.jpg
uebungstag_1444.jpg
uebungstag_145.jpg
uebungstag_147.jpg
uebungstag_146.jpg
uebungstag_148.jpg
uebungstag_149.jpg

Nachfolgend einige der angenommenen Übungsszenarien:

  • Kellerbrände

  • Eingestürzte Bauteile

  • Autobrände

  • Verkehrsunfälle

  • Verlorenes Ladegut

  • Personenbergungen aus Höhen und Tiefen

  • Austritt von Mineralöl

  • Stromunfälle

  • Zimmerbrände

  • Brand der Stallungen

  • Werkstättenbrände

  • Arbeitsunfälle

  • Gasexplosionen

  • uvm.

uebungstag_125.jpg
uebungstag_126.jpg
uebungstag_127.jpg
uebungstag_123.jpg

Zahlen & Fakten:

  • 40 vorbereitete unterschiedliche Einsatzszenarien
  • 110 Beteiligte
  • 8 Feuerwehren (Landeck, BTF Donau Chemie, Tobadill, Stanz, St. Anton, Fließ, Galtür und Ischgl) mit 12 eingesetzten Fahrzeugen (3 Feuerwehrzüge und ein Sonderfahrzeug-Zug)
  • 3 RTW des Roten Kreuzes
  • 6 Jungfeuerwehrmänner und andere Feuerwehrkameraden als Statisten

Filmbericht: [ Kabel-TV Landeck ]

Fotos: (c) 2012, Feuerwehr Landeck, BTF Donau Chemie Landeck